Frühlingsboten

Donnerstag, Mai 18, 2017

Der Stoff "Butterfly" wurde mir von Strandguträuber kostenlos zur Verfügung gestellt. Der beitrag gibt trotzdem meine eigene, unbeeinflusste Meinung wieder.

Artemis von Lasari genäht aus Schmetterlingsjersey von Strandguträuber

Es ist unglaublich- vor einer Woche habe ich gezittert und mit den Zähnen geklappert, als ich beim Shooting für die Bikinifotos den Fuß auf den kalten Sand gestellt habe, und innerhalb der letzten Tage ist es schlagartig Frühling geworden und ich kann ohne zu frieren, fast schon schwitzend, in kurzem Rock und luftigem Sommertop auf die Straße gehen.

Artemis von Lasari genäht aus Schmetterlingsjersey von Strandguträuber

Der Schnitt Artemis war mir direkt nachdem er veröffentlicht wurde ins Auge gefallen, und es hat auch nicht lang gedauert, bis ich genau den richtigen Stoff dafür entdeckt habe. Strandguträuber hat zum ersten Mal eine Eigenproduktion auf die Beine gestellt, nach dem Design "Butterfly" von Coelner Liebe. Ein Jersey, von dessen Webkanten Schmetterlinge kleiner werdend und immer verstreuter zur Mitte des Stoffs fliegen. Ein toller Bordürenstoff – ich habe mich besonders in die apricotfarbenen Schmetterlinge verguckt.

Artemis von Lasari genäht aus Schmetterlingsjersey von Strandguträuber

Meine Idee beim Blick auf den Stoff war sofort, den Bereich, in dem die Schmetterlinge klein und weit auseinander sind, als Shirt und den Bereich mit den großen und dichteren Schmetterlingen als Volant an einem Off-Shoulder-Shirt zu vernähen.

Artemis von Lasari genäht aus Schmetterlingsjersey von Strandguträuber

Off-Shoulder Shirts und mich verbindet eine lange Hassliebe. Wie schon bei gekauftem Shirts bevor ich nähen konnte, ist die Suche nach dem passenden Schnitt langwierig und zäh. Leider ist es auch bei Artemis dabei geblieben, dass der Schnitt nicht optimal für mich sitzt. Wenn das Shirt wie auf den Bildern schulterfrei ist, sitzt der unter dem Volant befindliche Ärmel zu tief, ca 5cm unter dem Punkt, an dem ein Shirt gewöhnlich unter den Achseln sitzt. Das führt beim Bewegen dazu, dass das Top immer wieder nach oben über die Schultern rutscht und dann vorn absteht.

Artemis von Lasari genäht aus Schmetterlingsjersey von Strandguträuber

Ich werde also versuchen ein strafferes Gummi ins obere Bündchen zu ziehen, damit das Shirt vorne besser sitzt, wenn es hoch rutscht, und ich es ohne Bedenken tragen kann. Enttäuscht bin ich trotzdem, weil es damit ein weiteres in einer Reihe Off-Shoulder-Shirts ist, die ich nicht offshoulder tragen kann. Vielleicht habt ihr noch eine Empfehlung für einen Schnitt für mich, bei dem die Ärmel dieses Problem nicht haben?

Artemis von Lasari genäht aus Schmetterlingsjersey von Strandguträuber

Wenn ich mir die Bilder anschaue, gefällt mir mein Top trotzallem sehr gut, was vorallem am Stoff liegt. Ich kann mich nicht erinnern jemals vorher einen so weißen Stoff verarbeitet zu haben. Die Schmetterlinge haben auf diesem Hintergrund eine ungeheure Leuchtkraft, allerdings war das Fotografieren eine echte Herausforderung, denn selbst im Schatten spielt die unglaubliche Lichtreflexion des Stoffes der Kamera einen Streich.

Artemis von Lasari genäht aus Schmetterlingsjersey von Strandguträuber

Shirt: Schnitt "Artemis" von Lasari, gibt es hier* genäht aus der ersten Eigenproduktion von Strandguträuber, die ihr hier bekommt
Rock: Schnitt Jessy von Piexsu, gibt es hier*
Verlinkt: Rums

*Bei diesen Links handelt es sich um Affiliate Links. Wenn du über einen solchen Link etwas einkaufst, unterstützt du meine Arbeit, da ich eine kleine Provision erhalte. Dafür danke ich dir sehr!

  • Share:

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo, ein süßes Top hast du dir genäht. Vielleicht kannst du ja mal ein Variante ohne Ärmel machen. Finde, den brauchts gar nicht. Ich finde ja die neue Schulterfreie Mode auch schön, aber ein trägerloser Bh hält bei mir leider nie richtig.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ich könnte versuchen ein Vorderteil und ein Hinterteil einfach mit dem Volant miteinander zu verbinden- das sollte ja mit jedem normalen Top gehen... Ich mag vorallem das Verspielte mit dem Volant gern- ich müsste es nichtmal zwingend schulterfrei haben, aber es sitzt eben wenn es so geplant ist nicht gut, wenn es dann hoch rutscht...

      Löschen
  2. Mit einem Stoff, der verschiedene Elemente hat, kann man richtig kreativ werden. Das hat dann schon etwas Exclusives. Man bekommt ja nicht so oft Kombistoffe.
    Ich könnte mir vorstellen, wenn du den Ausschnitt vergrößerst und damit den Ärmel oben kürzt, könnte es besser passen. Allerdings würde der Volant den Ärmel vollständig bedecken oder er wäre einfach zu klein. Dirndlblusen sind im Prinzip ja auch so geschnitten. Regina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Anregungen, Wünsche und deine Meinung – hinterlass mir doch einen Kommentar dazu, ob dir der Beitrag gefallen hat!